Jahresmitgliederversammlung 2021

Leider konnte im vergangenen Jahr unsere Mitgliederversammlung nicht stattfinden. Der Lockdown ließ das nicht zu.

Am 25.11.2021 fand nun unsere Jahresmitgliederversammlung im “Mecklenburger Hof” in Werder unter Beachtung der aktuellen Corona-Bedingungen statt.

Unter der Leitung der 1. Vorsitzenden, Renate Jakobs, trafen sich 14 Mitglieder, um den Tätigkeitsbericht des Vorstands und des Vereins entgegen zu nehmen und zu diskutieren.

Zur Mitgliederentwicklung konnte berichtet werden, dass der Verein inzwischen 30 Mitglieder hat. Es gilt nun weitere, vor allem jüngere Mitglieder für die ehrenamtliche Tätigkeit im Verein zu gewinnen.

Es folgte der Bericht der Schatzmeisterinnen zum aktuellen Stand der Finanzen des Vereins. Anschließend wurden die Kassenprüfungsberichte für die Jahre 2019 und 2020 durch die Kassenprüferin bekannt gegeben. Es gab einige Hinweise zur Buchführung. Ansonsten gab es keine Fehlbeträge bei der Konto- und Barkassenführung; alle Mitgliedsbeiträge sind im 1.Quartal des jeweiligen Jahres eingegangen.

Auf Grund der vorliegenden Berichte und der stimmigen Kassenprüfungen konnte der Vorstand insgesamt entlastet werden. Es folgte die lt. Satzung anstehende Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer.

Zur Wahl standen alle Mitglieder des bisherigen Vorstands. Es gab keine weiteren Vorschläge oder Kandidaten. Nach Beschluss wurde im Block in einer offenen Wahl abgestimmt. Alle vorgeschlagenen Mitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Alle haben die Wahl angenommen. Dem jetzigen Vorstand gehören an:

Renate Jakobs, Sandra Fiebig, Petra Kahlert, Angelika Kandzia, Mirco Streich und Berenice Butzke.

Danach erfolgte die Wahl der zwei Kassenprüfer. Sigrid Gladasch trat nach zwei Jahren nicht mehr an und ihr wurde herzlich für ihr Engagement gedankt. Als neuer Kandidat stellte sich Jürgen Lather zur Wahl und Doreen Streich zur Wiederwahl. Beide wurden einstimmig als Kassenprüfer gewählt.

In dem nachfolgenden regen Austausch wurden Vorhaben und Finanzierungs-möglichkeiten für das Jahr 2022 diskutiert.

Beschlossen wurde auch, dass die Höhe des Mitgliedsbeitrags beibehalten wird (s. Beitragsordnung).

Zum Schluss wurde allen Mitgliedern für Ihr Engagement gedankt und dem Vorstand Erfolg in der Arbeit gewünscht. Als Dankeschön gab es für alle nach Beendigung der Mitgliederversammlung ein schmackhaftes Essen vom Buffet.

Wir danken dafür den Mitarbeiter/innen und Frau Willimowski für Speis und Trank.

Renate Jakobs, 1.Vorsitzende